Fokus Kurzfilmprogramm II – Revision des Naturfilms

Fokus Kurzfilmprogramm II – Revision des Naturfilms

Filme von Krista Davis, Joanna Rytel, Nina Yuen und Susann Maria Hempel

Welche formal-ästhetischen Ansätze können bei der Begegnung mit dem Anderen in einem mehr-als-menschlichen Sinne hilfreich sein? Besonders geeignet scheint der experimentelle Kurzfilm, der mit abstraktem aber unmittelbarem emotionalen Zugang die Sichtachsen im wahrsten Sinne des Wortes aus den Angeln hebt. Die oft witzige Dekonstruktion des Tierfilms als Genre betreiben die Filmemacher*innen mit allen Mitteln der Kunst, etwa dadurch, dass sie sich zwar auf die dramaturgisch zugespitzte Suche nach der optimalen Kameraeinstellung zum tierischen Objekt der Begierde machen, sie uns dann aber verwehren.

Nach den Kurzfilmen folgt ein im Vorfeld aufgezeichnetes Filmgespräch

 

Exercises for Being Close to You: A Story for the Arctic Refuge

Regie: Krista Davis (CA | 2020 | Experimenteller Dokumentarfilm | 15 Min.)
Sprache: Englische Originalfassung
Eine kleine Expedition auf der Suche nach Karibus; oder wie man sich respektvoll in Beziehung setzt, indem man nichts sieht.

Animal Performances – Horse Performance (Djurperformance – Häst-performance)

Regie: Joanna Rytel (SE | 2002 Experimentalfilm | 3 Min.)
Sprache: ohne Worte Joanna Rytel tanzt für Pferde.
Wer schaut wen an und warum?

Lea

Regie: Nina Yuen (US | 2014 | Experimentalfilm | 6 Min.)
Sprache: Englische Originalfassung
Poetisch, persönlich und witzig ist Nina Yuens Verbindung zwischen Sprache und ihren visuell minimalistischen Bildern in Konnex mit der Natur.

Die Fliegen (The Birds II)

Regie: Susann Maria Hempel (DE | 2010 | Experimentalfilm | 8 Min.)
Sprache: ohne Worte
Diese Choreographie von Fliegen ist die experimentelle Fortsetzung von Hitchcocks Die Vögel zur Musik von Oskar Sala, dem Pionier der elektronischen Musik.

Genre
Experimenteller Dokumentarfilm, Experimentalfilm
Land
diverse
Jahr
2002–2020
Regie
Krista Davis, Joanna Rytel, Nina Yuen, Susann Maria Hempel
Länge
32 Minuten