Kurzfilmprogramm für Kinder und Jugendliche – empfohlen ab 4 Jahren

Das Programm enthält eine kurze Einführung, alle Kurzfilme sowie im Vorfeld aufgezeichnete Filmgespräche mit den Filmemacher*innen.

Kurzfilmprogramm für Kinder und Jugendliche – empfohlen ab 4 Jahren

Filme von Ute Hilgefort, Aliona Baranova und Lena von Döhrenund

Wir rücken junge Lebenswelten und individuelle Erfahrungen ihrer Bewohner*innen ins Zentrum. Unsere Protagonist*innen sind in diesem besonderen Jahr voller Vorstellungskraft, setzen sich mit der eigenen Identität auseinander und legen dabei Wert auf Chancengleichheit.

 

ICH bin ICH – Gui und sein Wellenspielplatz

Regie: Ute Hilgefort (DE | 2020 | Dokumentarfilm | 7 Min.)
Sprache: deutsche Synchronfassung
»Ganz viele Sachen machen mir Spaß am Strand, aber am liebsten surfe ich!« An der Algarve übt sich der 6-jährige Gui im Wellenreiten.

Blatt (Lístek)

Regie: Aliona Baranova (BY / CZ | 2020 | Animationsfilm | 6 Min.)

Sprache: ohne Worte
Ein rotes Herbstblatt erinnert einen Seemann an heimische Gerüche, Farben und Klänge. Wie es sich wohl anfühlt, nach einer langen Schiffsreise nach Hause zu kommen?

Der kleine Vogel und die Bienen

Regie Lena von Döhren (CH | 2020 | Animationsfilm | 5 Min.)
Sprache: ohne Worte
Der Frühling ist da und der kleine Vogel erfreut sich an den ersten Blüten seines Ahornbaumes. Plötzlich hört er ein geheimnisvolles Brummen. Ist das etwa ein Bienenstock?

Genre
Animationsfilm, Dokumentarfilm
Land
diverse
Jahr
2020
Regie
Ute Hilgefort, Aliona Baranova, Lena von Döhren
Länge
18 Minuten